Mibroblading ist eine japanische Handmethode und eignet sich besonders für die ganz natürlich wirkende, von echten Härchen kaum zu unterscheidende Augenbrauenzeichnung. Die 3D Haarstrich-Technik platziert die Härchen ähnlich einer Gefiederart in sehr natürlichem Look und ermöglicht ein phantastisches, individuelles Strukturbild der Augenbraue. Microblading erweist sich als eine außergewöhnliche Alternative im Permanent Make Up Bereich zum altbekannten Pigmentiergerät und gewinnt nicht nur derzeit in Europa an enormer Popularität.
Kein Pigmentiergerät, egal mit welcher Nadelwahl, kann mit der täuschend echten Zeichnungsfeinheit einer Microblading-Technik feinster Härchenzeichnung mithalten. 
Unsere Augenbrauen haben in jedem Alter einen entscheidenden ästhetischen Einfluss auf unser Aussehen. Schönheitseinbußen durch Asymmetrien und Formschwächen der Augenbrauen können durch Microblading in natürlicher Optik zu formschöner Struktur korrigiert werden und es entsteht ein erfrischend wirkender Lifting-Effekt.
Ziel ist auch, die natürliche Augenbraue zu heben und schöne Gesichtszüge zu öffnen. 
Stören Sie sich an Ihren zu hellen, zu kurzen oder zu dünnen Augenbrauen dann bietet Ihnen Microblading ideale Behandlungsergebnisse, damit sie sich an der Schönheit und der Strahlkraft Ihrer Augenpartien wieder erfreuen können.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

 

INFORMATION


Die Behandlungszeit beträgt ca. 2,5 Stunden. Vor beginn der Behandlung findet eine ausführliche Beratung der Kundin/Kunden statt. Die Beratung beinhaltet unter anderem, die Berechnung der Augenbrauen nach der Morphologie des Gesichts und der goldenen Mitte, die Zahl (1618) "nach dem goldenen Schnitt" sowie Festlegung der Farbe. Mit der perfekt berechneten Form und abgestimmten Farbe erhalten sie ein natürlich schönes Ergebnis. Unregelmässigkeiten werden korrigiert und ausgeglichen.

Nachdem die Form und alles andere festgelegt wurden, wird unter höchsten hygienischen Bedingungen mit einer sehr feinen Klinge die mit kleinsten Nadeln versehen ist, ein feiner Schnitt in die Haut gezogen und die Pigmentierfarbe in die Haut gebracht. Diese Technik ermöglicht so feine Härchen in die Haut zu zeichnen, die von echten kaum zu unterscheiden sind.

Die pigmentierten Härchen werden in perfekter Tiefe der Haut gesetzt, somit ist diese Behandlung unbedenklich und sehr verträglich. Schwellungen oder Rötungen entstehen kurzzeitig während der Behandlung. Sie können nach der Behandlung ins Büro, zum einkaufen oder einfach relaxen.

Die Haltbarkeit eines Microblading ist von der Hautstruktur und dem Hautstoffwechsel abhängig. Dies liegt an der Stärke der Haut, ihrer Pigmentierung, Durchblutung und deren pH-Wert. Daher fällt der Farbton bei jeder Person anders aus und führt zu unterschiedlichen Farbergebnissen. Bestimmte Lebensgewohnheiten wie häufiges Sonnenbaden bzw. UV-Bestrahlung im Solarium, die Einnahme von bestimmten Medikamenten, Hautpflegemittel oder Nahrungsmittel können ebenso zu Farbveränderungen sowie die Haltbarkeit der Farben beeinflussen.

Frisch gebladet sieht es vorerst zufriedenstellend aus. Damit nicht die große Ernüchterung nach einigen Wochen kommt, gilt es vieles zu beachten. Eine Nacharbeit ist mit wenigen Ausnahmen die Regel.

BESONDERE HINWEISE

• Microblading hält ca. 1 bis 2 Jahre und verblasst mit der Zeit
• Nach der Behandlung und weitere drei bis fünf Tage danach, ist das Farbergebnis um einiges dunkler als das Endergebnis
• Während der Pigmentierung und danach kann es kurzfristig zu leichten Schwellungen und Rötungen kommen. 
• 5 Tage n.d. Behandlung dürfen die behandelten Partien nur sorgsam mit milden Produkten in  Berührung kommen
• Bitte vermeiden Sie in den kommenden Tagen: Übermäßige Sonne, UV-Bestrahlung, Sauna, schwimmen


 Am Abend vor der Behandlung und am Behandlungstag selbst sollte auf Folgendes verzichtet werden:

• Alkohol
• Nikotin
• Kaffee
• sonstige blutverdünnende Mittel wie Aspirin

Das Microblading wird nicht bei Schwangeren oder Stillenden Müttern durchgeführt.


Nachbehandlungspflege

30 Minuten nach der Behandlung die Augenbrauen mit neutraler Seife (für Kinder) reinigen, die Lymphe und zuvor aufgetragene Crème wird gründlich entfernt. Anschließend eine sehr dünne Schicht PhiShield mit Wattestäbchen auftragen. Diesen Vorgang 3-5 mal am Tag wiederholen. Wenn die Behandlung am späten Nachmittag durchgeführt wurde und Sie keine 3-5 mal am Tag Zeit haben, legen Sie eine Folie mit Creme über die Augenbrauen, so dass diese vor dem Austrocknen und Verwischen in der Nacht geschützt sind. In den nächsten 7 Tagen ist die Gesichtspflege sehr wichtig, d.h. Die Creme immer nach dem Waschen und/oder Duschen auftragen. PhiShield kann für alle Hauttypen verwendet werden, da aufgrund seiner natürlichen aktiven Wirkstoffe der Ölgehalt reguliert wird.

Was muss vermieden werden !!! Während den ersten 7 Tagen auf alle anderen Cremes verzichten (außer die “Schützende”) Jegliche Art von Make-Up/ Puder/ Foundation Gesichtsbehandlungen/ Peeling/ Gesichtsmassagen Workouts/ Training/ Sauna/ Dampfbad vermeiden In den nächsten 30 Tagen Sonnenbaden/ Solarium/ Lichttheraphien/ Chemische Peelings/ Fruchtsäure/ Mikrodermabrasion/ Cremes die Regenerierungsfaktoren beinhalten Laserbehandlungen immer im behandelten Bereich vermeiden (Fraxel Laser, IPL), da diese Pigmente zerstören und Verbrennungen verursachen können. Verwendung von Antibiotika und hormonelle Therapie kann zu schnellerem Pigmentverlust führen. Die Augenbrauen immer mit SPF (50) schützen. Jedoch nicht während den ersten 7-10 Tagen!!!

 

 

 

 

 Weitere Bilder finden Sie bei Facebook unter Microblading am Bodensee oder Permanent Make Up Kreuzlingen